Urlaub in Maremma, Toskana

Maremma: Früher Sumpf - heute Urlaubsparadies - Toskana pur

 

Zu den bekanntesten und beliebtesten Landschaften der Toskana zählt die Maremma im Süden der Toskana. Die lavendelfarbene Region mit ihren berühmten Zypressenbäumen zieht in den Sommermonaten tausende von Touristen in die Region.

Eigentlich steht der Name Maremma für die gleichnamigen Sumpfgebiete, die es früher hier gab, doch dort, wo die toskanischen Flüsse in das Mittelmeer münden, gibt es heute längst jedoch keine matschigen Sümpfe mehr. Stattdessen zeigt sich dort heute die Toskana von ihrer vielfältigsten Seite.

Der Name Maremma umfasst heute einen rund 130km langen Küstenabschnitt. Vom Monte Amiata, mit 1783m die höchsten Erhebung der Toskana, bis zur Halbinsel des Monte Argentario zeigt die Toskana alles, was sie zu bieten hat.

Von herrlichen Badestränden über schattige Zypressenalleen, die zu den typischen sanften Hügeln führen, auf denen Wein und Oliven gedeihen, bis hin zu den einfachen Bauernhäusern und den herrschaftlichen Prachtvillen, die man zum Teil als Feriendomizil mieten kann. In diesem Teil der Provinz Grosseto, zu der die Region Maremma gehört, gibt es einfach alles, was wir von der Toskana erwarten.

Bereits die Etrusker fühlten sich hier wohl. Vor allem die fruchtbaren Böden waren schon damals der Grund, weshalb in diesem Teil der Toskana zahlreiche Siedlungen gegründet wurden. Auch heute noch wird die Maremma häufig als "Kornkammer" bezeichnet und erst langsam beginnt der Tourismus hier eine ähnlich bedeutende Einnahmequelle für die Bevölkerung zu werden, wie es bisher nur die Landwirtschaft war.

Für Toskana-Liebhaber ist dies nur ein weiterer Anreiz. In der Maremma finden sich keine grauen Einheitsbettenburgen, deren Hauptziel es ist, so viele Touristen wie nur irgend möglich unterzubringen, sondern es gibt individuelle Unterkünfte: Hotels wie auch Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Massa Marittima, Scarlino, Marina di Grosseto, San Vincenzo, Monteverdi Marittimo, Castagneto Carducci, Cinigiano und vielen weiteren Orten stehen Ihnen zur Verfügung.

 

Ein Urlaub in der Maremma bietet weit mehr, als wunderschöne Landschaft:

Man kann in modernen Badeorten wie Follonica einen herrlichen entspannten Familienurlaub verbringen.

Mit Baden, Radtouren und unvergesslichen Wanderungen und Spaziergängen in den herrlich duftenden Pinienwäldern.

Sie können geschichtsträchtige Orte besuchen, wie Massa Marittima. Diese Stadt lockt mit mittelalterlichen Bauwerken, den schönsten Piazzas und Toskanaflair pur.

Oder wie wäre es mit einem Besuch in der alten Zisterzienserabtei San Galgano, deren Ruine noch jeden Besucher beeindruckt hat oder mit einem Abstecher in die romantische Hafenstadt Castiglione della Pescaia. Es gibt so viele Ausflugsziele in der Region Maremma.